Maritime & Logistics

Seeverkehr
Schädlingsbekämpfung ist an Bord der Schiffe äußerst wichtig. Die Schäden, die Nagetiere an Bord anrichten, können weitreichende Konsequenzen haben. Deshalb ist ordnungsgemäße Bekämpfung von größter Wichtigkeit, um die reibungslose Schiffspassage zu gewährleisten. Sie wird in Unterkünften, leeren Frachträumen sowie an der transportierten Ladung vorgenommen.

Unterkunft
Schädlingsbekämpfung an Bord der Schiffe ist für die Gewährleistung einer sicheren Fahrt und der hygienischen Bedingungen an Bord entscheidend. Die EWS Spezialisten kennen die kritischen Punkte und können schnell und effizient dagegen angehenvorgehen, z.B. Kakerlaken oder Bettwanzen. In jedem Seehafen von Belgien und den Niederlanden kann EWS innerhalb von 24 Stunden handeln. Wir können diesen Service auch in Barcelona und mehreren europäischen Häfen bieten.

Leere Frachträume
Vor dem Beladen mit Lebensmitteln oder landwirtschaftlichen Produkten fordern Reedereien oftmals eine Inspektion und Desinfektion der Schiffsräume. Diese Behandlung besteht aus einer Atomisierung dieser Räume mit Insektiziden. Nach der Behandlung erhalten Sie eine Bescheinigung von EWS. Mit dieser Bescheinigung kann die Reederei nachweisen, dass sie alles in ihrer Macht stehende unternommen haben, um die Waren in einer insektenfreien Umgebung zu laden.

Ladung
Schadinsekten in der Ladung können ernsthafte Schäden an Getreide oder anderen landwirtschaftlichen Produkten anrichten. Begasung mit Phosphingas ist eine empfohlene und allgemein anerkannte Methode zur kurativen Behandlung dieser Waren. EWS kann diese Begasung auf allen Schiffstypen vornehmen: auf Leichterschiffen, Seeschiffen oder Schleppern.

Seeschiffe erfordern oftmals eine Transit-Begasung. Das bedeutet, dass die Ladung vor der Verschiffung im Ladehaufen begast wird. Transit-Begasung erfordert einen internationalen Ansatz, wie den zu begasenden Bereich gasdicht zu machen und die Begasung im Hafen, wo die Waren aufgeladen werden, durchzuführen. Belüftung, Rückstandskontrolle und Gasfreiheitsbescheinigung werden jedoch im Zielhafen vorgenommen. Aufgrund seines internationalen Netzwerks kann EWS diesen Service in mehreren weltweiten Häfen anbieten.

Weitere Informationen

Für weitere Informationen rufen Sie uns an unter +32 (0) 35 41 27 92 oder Sie füllen das Kontaktformular aus. Wir freuen uns, Ihnen helfen zu können.

MENU